Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Zalando: Jetzt wird’s dünn!

Schlechte Nachrichten für Zalando-Aktionäre. Der Grund dafür ist der Absturz der Aktie um rund fünf Prozent. Damit ziert der Titel das Tabellenende der Rangliste. Die Bären haben die Bullen damit gehörig unter Zugzwang gebracht.

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Zalando-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in der brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei lesen können.

Kursverlauf von Zalando der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Zalando-Analyse einfach hier klicken.

Durch diesen Abverkauf wird das Eis langsam aber sicher richtig dünn. Da sich Zalando mit großen Schritten auf eine wichtige Haltezone zu bewegt. Schließlich verläuft das 4-Wochen-Tief nur noch rund 0,3 Prozent unter dem aktuellen Niveau. Diese Marke wurde bei 20,14 EUR markiert. Daher liegen jetzt neue Trendsignale in der Luft!

Antizykliker haben nun die Chance auf einen Einstieg. So gibt es beim Einkauf einen saftigen Rabatt. Wer bei der ganzen Sache ohnehin eher Fragezeichen im Kopf hat, für den ist der heutige Tag vermutlich Wasser auf die Mühlen.

Fazit: Zalando kommt heute kräftig unter die Räder. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X