Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Zalando auf dem Weg nach unten!

Schlechte Nachrichten für Zalando-Aktionäre. Immerhin erleidet die Aktie einen Verlust von rund drei Prozent. Das bedeutet, dass mittlerweile nur noch 86,26 EUR für ein Papier hingelegt werden müssen. Gewinnt die Talfahrt damit an Geschwindigkeit?

Anleger-Tipp zum Lockdown-Ende: Mit diesen Aktien bringen Sie Ihr Depot auf die Überholspur. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Aus technischer Sicht ist trotz des Abschlags alles im Lot. Die nächste Hürde kann nämlich immer noch aus dem Stand genommen werden. So fehlen aktuell nur rund rund sechs Prozent bis zum Monatshoch. Diese finale Hürde liegt bei 91,40 EUR. Es geht jetzt also um alles!

Die übergeordnete Perspektive wird über den 200-Tage-Durchschnitt bestimmt, der momentan bei 86,12 EUR verläuft. Im großen Bild bestimmen daher Aufwärtstrends das Geschehen. Da die Aktie unterhalb ihrer 50-Tage-Linie verläuft, steht die Börsenampel für die mittelfristige Perspektive auf rot.

Zum bevorstehenden Lockdown-Ende: Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport mit welchen Aktien Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen