Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wolters Kluwer (WKL) [Ausgabe 22.12.15]

Rückblick:  Die Aktie des niederländischen Medienkonzerns war in unseren letzten Ausgaben bereits des Öfteren auf unserer Beobachtungsliste. Zuletzt konnte sich die Aktie aus dem Dreieck, welche sich zwischen August und Oktober dieses Jahres gebildet hat, nach oben hin ausbrechen die Rallye dauerte bis Anfang Dezember und wurde mittlerweile beendet.

Meinung: Nachdem die Aktie nun im Dezember von 33.50 auf 30 € korrigierte, bildete sich in den letzten Tagen ein bärischer Wimpel. Die Beschaulichkeit dass dieser nun nach unten gebrochen werden dürfte, ist sehr hoch. Mittlerweile befinden auch die gleitenden Durchschnitte in einer Fall Bewegung und wirken somit als Widerstand auf die Aktie ein.

Setup: Lesen Sie das konkrete und ausführliche Setup mit allen wichtigen Marken (Einstieg, Stopp- und Zielkurs) im investoralert PREMIUM. Jetzt hier anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen