Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wolters Kluver – ISIN: NL0000395903 – STRATEGIE: Support long

Rückblick: Wie viele andere Titel hat es in der vorigen Handelswoche auch den niederländischen Medienkonzern kurstechnisch ordentlich durchgebeutelt und so setzte es nun vom letzten Hoch einen Verlust von rund 15 Prozent. Technisch gesehen ist die Aktie in einem neuen Abwärtstrend, doch konnten die Bullen das verlorene Terrain bei 19.50 bis 19.70 zu Ende der Woche wieder zurückerobern. Solange die gleitenden Durchschnitte noch fallen, muss man weiterhin den Bären bessere Chancen einräumen, wenngleich die Aktie aktuell stark überverkauft ist.

Meinung: Der gebildete Shooting Star in Kombination mit einer möglichen Bärenfalle, könnte hier zumindest kurzfristig zu einem starken Impuls nach oben führen. Sollten die Bullen wieder das Kommando übernehmen, so erscheint uns der EMA9 im Tageschart ein geeigneter Trailing Stopp zu sein.

Mögliches Setup: Über dem Hoch von Freitag zuzuschlagen, erscheint uns etwas zu teuer. Wenn wir hier zumindest einen kleinen Pullback nach unten bekommen auf rund 19.50, hätten wir ein wesentlich besseres CRV. Natürlich könnte die Reise auch weiter über 21.50 gehen, aber wir wollen die Latte vorerst einmal nicht zu hoch legen. (Ausgabe vom 20.10.2014)

Konkrete Setups finden Sie Woche für Woche im kostenlosen investoralert.de! Melden Sie sich hier an.

 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen