Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

WIRECARD: Was ist denn jetzt los?

Schlechte Nachrichten für WIRECARD-Aktionäre. Denn die Aktie verzeichnet heute ein Minus von 1,85%. Damit rangiert der Titel am Ende aller Dax-Werte. Was das der Anfang vom Ende?

Hier ausführliche Analyse anfordern. Absolut kostenlos.

Trotz des Abschlags bleibt die Technik bullish. Denn ein wichtiger Widerstand liegt noch immer in Griffweite. Schließlich fehlen bis zum 3-Monatshoch nur 5,5%. Dieser Hochpunkt wurde am 12. Februar 2020. bei 143,85 Euro markiert. Damit liegen jetzt neue Trendsignale in der Luft!

Anleger, die von den langfristigen Aussichten von WIRECARD überzeugt sind, könnten die Korrektur zum Einstieg nutzen. Schließlich verläuft die 200-Tage-Linie bei 135,66 Euro und konnte bisher verteidigt werden. Bearish eingestellte Investoren sehen sich dagegen mit dem heutigen Kursrutsch bestätigt. Wie es bei WIRECARD weitergeht, lesen Sie hier in der kostenlosen Analyse.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen