Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

WIRECARD: Was ist denn jetzt los?

Wirecard zeigt sich nach dem Intraday-Reversal von gestern heute vorbörslich unverändert. Gestern noch markierte die Aktie ein Tief bei 116,20 Euro, um dann mit 122,23 aus dem Handel zu gehen. Doch trotz dieser Umkehr brauchten die Wirecard-Aktionäre in den vergangenen Tagen starke Nerven.

Wir haben ein Unternehmen gefunden, dessen Entwicklung sogar Wirecard in den Schatten stellt. Hier finden Sie alle Details.

So notierte der Kurs vor rund 14 Tagen noch bei 144 Euro, was bis heute einem Minus von rund 15% entspricht. Damit ist gleichzeitig die Hälfte des gesamten 2020er-Anstiegs aufgezehrt. Doch immerhin steht hier noch ein Plus von 14% auf der Kurstafel.

Welche Aktie noch besser ist als Wirecard, lesen Sie hier.

Langfristig konnte Wirecard-Aktionäre dennoch bislang gigantische Gewinne einfahren. So kostete das Papier vor zehn Jahren noch rund 8,50 Euro. Und vor 15 Jahren lag der Kurs sogar nur bei 1,50. Ein Plus von über 8000%!

Download-Tip: Welche Aktie jetzt die gleiche Entwicklung wie Wirecard nehmen könnte, lesen Sie in dem brandneuen Sonderreport. Hier abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen