Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

WIRECARD: War’s das schon wieder?!

Wirecard konnte die gestern eingeleitete Erholung heute zunächst fortsetzen. Noch am Nachmittag kletterte der Kurs auf 123,50. Doch dann begann wieder das große Zittern und die Aktie musste die Gewinne nach und nach wieder abgeben. Der Handel wurde schließlich nahezu auf Vortagesniveau beendet.

Anleger-Tipp: Welcher US-Spezialist Wirecard an der Börse bald überflügeln könnte, lesen Sie hier.

Wirecard hatte während der Corona-Panik an den Börsen rund 20% verloren. Zwar konnte das Unternehmen zuletzt zwei neue strategische Partnerschaften vermelden, doch das reichte bislang wohl nicht, um die Anleger erneut zu überzeugen. Schließlich fällt die technische Erholung mit den Gewinnen von gestern recht mau aus.

Auf lange Sicht war Wirecard eine der besten Aktien der vergangenen Jahre. Seit 2015 errechnet sich ein Plus von über 180%. Für einen zehnjährigen Anlagezeitraum ergibt sich sogar ein Gewinn von 1.225% und wer vor 15 Jahren Wirecard gekauft hat, bejubelt heute ein Plus von fast 8.000%!

Wenn Sie wissen wollen, welches Unternehmen eine ähnliche Kursfantasie hat, aber noch ganz am Anfang steht, sollten Sie unseren exklusiven Sonderreport anfordern. Hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen