Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wirecard mit Rückenwind

Den heutigen Handelstag beginnt Wirecard mit einem kräftigen Anstieg. Schließlich hüpft die Aktie satte rund vier Prozent nach oben. Der Titel landet damit in Top/Flo-Liste ganz weit vorne. Doch bleiben die Bullen auch in den kommenden Tagen am Ruder?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Die Technik bleibt trotz des Anstiegs angeschlagen. Da eine wichtige Haltezone quasi jederzeit unterboten werden kann. Bisher lag dieses Tief bei 72,00 EUR. Bullen und Bären kämpfen also mit harten Bandagen.

Langfristig orientierte Anleger kämpfen zusätzlich mit der 200-Tage-Linie. Denn diese Linie verläuft bei 113,21 EUR, sodass für Wirecard Abwärtstrends gelten. Aber dass selbst in Abwärtstrends immer mal wieder Überraschungen auf der Oberseite einkalkuliert werden müssen, belegt der heutige Tag wieder einmal recht eindrucksvoll.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen