Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wirecard: Mammutaufgabe und Riesenchance!

Wow, das ging schnell! Erst am Donnerstag wurde der Amerikaner John Freis in den Wirecard-Vorstand berufen. Er sollte sich insbesondere um den Bereich compliance kümmern, was ja in den Monaten davor immer wieder Thema war. Nach dem Urknall am Donnerstag und Freitag wurde Freis bereits befördert: Er ist Nachfolger von Mr. Wirecard Markus Braun als CEO.

Geschenk für Wirecard-Aktionäre: Angesichts der dramatischen Entwicklung bei Wirecard haben wir die Aktie genau unter die Lupe genommen. Herausgekommen ist ein Sonderreport, den wir Wirecard-Aktionäre kostenlos zur Verfügung stellen. Hier klicken.

Die wichtigste Aufgabe Freis dürfte jetzt darin bestehen, dass verloren gegangene Vertrauen bei Banken und Kunden wiederherzustellen. Gleichzeitig gilt es aufzuklären, ob es die ominösen 1,9 Mrd. Euro wirklich nie gegeben hat oder ob Wirecard Opfer einer gigantischen Betrugsmaschinerie geworden ist.

Genau darin liegt die große Chance für alle Wirecard-Aktionäre. Denn wenn es gelingt, Licht ins Dunkel zu bringen, müssten die Chancen für die Zukunft eigentlich größer sein als die Risiken. Auf dem aktuellen Niveau könnte die Aktie daher durchaus ein Schnäppchen sein.

Fazit: Ist Wirecard jetzt ein Schnäppchen oder sollten Sie alle Aktien verkaufen? Alle Details lesen Sie in unserem großen Sonderreport, den wir an diesem Wochenende ausnahmsweise kostenlos zum Download anbieten. Hier geht’s zum Download.  

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen