Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wirecard: Knapp vorbei ist auch daneben!

Was war denn da bitte los? Wirecard erlebte heute eine regelrechte Achterbahnfahrt. Kurz nach Eröffnung ging der Kurs bis auf unter 97 Euro in die Knie. Doch dort erfuhr die Aktie massive Unterstützung und schaukelte sich wieder nach oben. Leider hat es zum Handelsende nicht ganz gereicht, die 100-Euro-Marke zurückzuerobern.

Dennoch sind wir der Ansicht, dass bei Wirecard in Kürze eine neue Rallye startet. Warum und wann? Das erfahren Sie in unserer großen Sonderanalyse, die wir allen Lesern hier kostenlos zur Verfügung stellen.

Trotz Corona-Crash hält sich Wirecard in diesem Jahr noch relativ gut. So errechnet sich seit Jahresanfang lediglich ein kleines Minus von rund 5 Prozent. Im Vergleich zum Kurs von vor drei Jahren konnte sich Wirecard immer noch verdoppeln und wie gigantisch die Perspektive ist, verdeutlicht der Blick auf die Vergangenheit.

Denn langfristig konnten Wirecard-Aktionäre bislang schier unglaubliche Gewinne einfahren. So kostete das Papier vor zehn Jahren noch rund 8,50 Euro. Und vor 15 Jahren lag der Kurs sogar nur bei 1,50. Ein Plus von über 7000%!

Download-Tipp: Alles über die Wirecard-Aktie lesen Sie hier in unserem brandneuen Sonderreport. Hier abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen