Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wirecard im Höhenflug – oder auch nicht!

Nachdem die Aktie von Wirecard am Montag nach dem Langzeittief von 77 Euro wieder auf knapp 84 Euro angezogen hat, beginnt nun eine erneute Talfahrt! Derzeit verbucht der Kurs ein Minus von fast 2 Euro und 2 Prozent, was wieder wenig Hoffnung auf Besserung verspricht!

Anmerkung: Wirecard scheint die besten Zeiten hinter sich zu haben. Doch es gibt einen Zahlungsdienstleister aus den USA, der noch ganz am Anfang seiner großartigen Zukunft steht. Alles über diese neue Top-Aktie lesen Sie hier.

Noch am Sonntag hatte CEO Braun sich zur aktuellen Lage gemeldet und Zuversicht verbreitet. Er geht trotz der Schwächen im Reisegeschäft davon aus, ein EBITDA von über einer Milliarde Euro aufweisen zu können und weiter schnell zu wachsen. Das könnte ausschlaggebend für das Kurshoch am Montag gewesen sein. Aber all diese Zuversicht ist nun wieder verflogen, befindet sich die Aktie doch wieder auf dem Weg Richtung Abgrund!

Die Dynamik des Unternehmens nahm deutlich ab. Entwarnung darf man deshalb keinesfalls geben, denn drei Hedgefonds meldeten auch am Freitag noch erhöhte Short-Positionen. Die Skepsis gegenüber dem Zahlungsanbieter Wirecard dominiert weiterhin den Aktienkurs und gibt nur Rätsel auf, anstatt klare Zeichen erkennen zu lassen! Wird sich Wirecard wieder stabilisieren?

Fazit: War das der Anfang vom Ende? Oder sind das eher Kaufkurse? Wie es bei Wirecard weitergeht, lesen Sie in unserem großen Sonderreport zur Aktie. Einfach hier anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen