Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wirecard: Endlich wieder Hoffnung für Aktionäre!

Die vergangenen 24 Stunden waren vermutlich die aufregendsten in der gesamten Geschichte Wirecards. Im Zuge des Bilanz-Skandals räumt Markus Braun aus Vorstandschef jetzt mit sofortiger Wirkung seinen Posten. Das könnte das Signal sein, endlich aufzuräumen und vor allem Privatanlegern wieder neue Hoffnung zu geben.

Für Wirecard-Aktionäre: Aufgrund der dramatischen Entwicklung bei Wirecard haben wir das Unternehmen ganz genau analysiert und die Ergebnisse in einem Sonderreport zusammengefasst. Ausnahmsweise möchten wir diesen Sonderreport allen Wirecard-Aktionären kostenfrei zur Verfügung stellen. Hier geht’s zum Download.

Markus Braun gilt seit jeher als „Mister Wirecard“. Doch zuletzt wurde die Kritik an seinen Geschäftspraktiken und an seiner Person als CEO immer lauter. Viele Anlegerschützer forderten seit langem seinen Rücktritt. Nun ist es also soweit! Damit können die Aufräumarbeiten beginnen.

Nach der unglaublichen Wirecard-Hausse bis ins Jahr 2018 lief die Aktie in den vergangenen zwei Jahren mit hoher Volatilität seitwärts. Gestern folgte nun der unfassbare Kurssturz um über 50 Prozent. Und auch heute halbiert sich Wirecard gleich noch einmal. Das könnte in Kombination mit dem Braun-Rücktritt jetzt das Signal zum Einstieg sein.

Fazit: Für alle Wirecard-Aktionäre haben wir angesichts der dramatischen Situation eine ausführliche Analyse erstellt, die wir ausnahmsweise kostenlos zum Download anbieten. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen