Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wirecard: Droht jetzt der Ausverkauf?

Wirecard-Aktionäre müssen heute eine schallende Ohrfeige einstecken. So verzeichnet die Aktie ein Minus von rund sechzig Prozent. Nach diesem Abschlag kostet das Papier jetzt nur noch 42,00 EUR. Drohen jetzt weitere Abschläge oder bringen die nächsten Tage die Wende?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Mit diesem Abschlag hat sich die Technik nun massiv verschlechtert. Da mit dieser Korrektur nun eine wichtige Haltegrenze unterschritten wurde. Schließlich fällt Wirecard heute auf den tiefsten Stand der vergangenen vier Wochen. Bis zuletzt bedeuteten 81,57 EUR dieses Tief. Es steht momentan also extrem viel auf dem Spiel.

Mutige Anleger, die von Wirecard begeistert sind, können heute zugreifen. Denn die Aktie ist heute mit einem ordentlichen Rabatt zu haben. Wer bei der ganzen Sache ohnehin eher Fragezeichen im Kopf hat, für den ist der heutige Tag vermutlich Wasser auf die Mühlen.

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles über die Corona-Krise und die Börsen. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen