Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wirecard: Der Anfang vom Ende?

Kräftig auf die Anleger-Nase gibt heute für Wirecard-Aktionäre. Der Grund dafür ist der Absturz der Aktie um rund sechsundvierzig Prozent. Damit reduziert sich der Preis für einen Anteilsschein auf nur noch 13,90 EUR. Beginnt jetzt das große Zittern der Bullen oder können sie morgen schon zurückschlagen?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Das große Bild hat sich angesichts dieses Rücksetzers verschlimmert. Da heute ein weiteres Sicherheitsnetz durchtrennt wird. So rutscht die Aktie heute auf ein neues Mehrwochentief. Bis dato lag dieser Tiefpunkt bei 19,26 EUR am 19,26. 19,26X. Die Ausgangslage könnte also spannender kaum sein.

Für den 200er-Durchschnittskurs errechnet sich momentan ein Wert von 109,22 EUR. Wir befinden uns in der langfristigen Sicht demnach in Abwärtstrends. Da die Aktie unterhalb ihrer 50-Tage-Linie verläuft, steht die Börsenampel für die mittelfristige Perspektive auf rot.

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles über die Corona-Krise und die Börsen. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen