Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wirecard: Aktie viel zu günstig!

Am heutigen Sonntag verdichten sich die Anzeichen, dass Wirecard von seinen Kreditgebern weiterhin unterstützt wird! Sollten sich diese Tendenzen in der kommenden Woche bestätigen, dürfte der aktuelle Aktienkurs von rund 25 Euro ein tolles Einstiegsniveau sein. Denn sofern eine Insolvenz abgewendet werden kann, dürfte Wirecard deutlich mehr wert sein.

Unser Geschenk für Wirecard-Aktionäre: Wir haben die Situation bei Wirecard genau analysiert und in einem Sonderreport zusammengefasst. Angesichts der dramatischen Kursverluste bei Privatanlegern, haben wir uns entschlossen, diesen Report an diesem Wochenende ausnahmsweise kostenfrei zum Download anzubieten. Einfach hier klicken.

Das operative Geschäft des Zahlungsdienstleisters laufen glänzend. Das Unternehmen zählt rund 300.000 Kunden, die jährlich einen dreistelligen Milliardenbetrag über Wirecard abwickeln. Mit entsprechenden Provisionen für die Aschheimer. Dabei ist Wirecard teilweise deutlich profitabler als ihre Konkurrenz.

Das Geschäftsmodell funktioniert also. Und langfristig entspricht der Aktienkurs bekanntermaßen dem tatsächlichen Unternehmenswert. Wie viel Wirecard nun tatsächlich wert ist, dürfte die Analysten in den nächsten Tagen und Wochen beschäftigen. Fakt ist jedoch, dass die Aktie bei einem Kurs von 25 Euro vermutlich massiv unterbewertet ist.

Fazit: Geht es den Hedge-Fonds und Spekulanten, die gegen Wirecard wetten, jetzt endlich an den Kragen? Alle Informationen über Wirecard lesen Sie in unserem großen Sonderreport, den Sie an diesem Wochenende ausnahmsweise kostenlos herunterladen können. Hier geht’s zum Download.  

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen