Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wie wichtig Erwartungen sind

Börsenanfänger(innen) wundern sich manchmal: Da meldet ein Unternehmen gute Quartalszahlen – und der Kurs fällt. Oder umgekehrt: Eine Aktiengesellschaft musste sinkende Umsätze und Gewinne hinnehmen – und der Kurs steigt. So gesehen gerade bei Apple. Konkret:

Laut den jüngst veröffentlichten Zahlen hat Apple im letzten Quartal seines Geschäftsjahres Umsätze von 42,4 Mrd. Dollar erzielt. Das lag deutlich unter dem Vergleichswert des Vorjahresquartals (= 49,6 Mrd. Dollar)! Auch der Gewinn sank deutlich, von 10,7 Mrd. Dollar auf 7,8 Mrd. Dollar. Und was machte der Aktienkurs? Der Chart zeigt es: Es ging mit einem Sprung nach oben!

Wenn die Kurse Entwicklungen vorwegnehmen

Hier zeigte sich ein wichtiger Faktor, den Sie für Ihren Börsenerfolg unbedingt berücksichtigen sollten. Denn die Masse der Marktteilnehmer misst Quartalszahlen an den Erwartungen. Und eben diese Erwartungen waren bei Apple zuletzt deutlich gesunken. Es wurden noch schlechtere Quartalszahlen als die tatsächlich gemeldeten erwartet. Insofern kam es hier zu einer positiven Überraschung – die zu besagtem Kursanstieg führte. Diese Erwartungen sind es, die Sie im Blick behalten sollten. Übrigens: Im neuen Börsendienst „Aktien-Telegramm“ von Richard Straube übernimmt er selbstverständlich genau dies für Sie!

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen