Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Was ist los bei Teamviewer?

Für Teamviewer-Anleger wäre schwarze Kleidung heute angemessen. Denn die Aktie erleidet ein Minus von rund drei Prozent. Die Anteilsscheine verbilligen sich damit auf nur noch 11,39 EUR. Ist das erst der Anfang oder wie geht es nun weiter?

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei Teamviewer, finden Sie hier eine ausführliche Sonderanalyse.

Kursverlauf von Teamviewer der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Teamviewer-Analyse einfach hier klicken.

Die Bullen sollten jetzt erst einmal in Deckung gehen. Denn eine wichtige Unterstützung ist nun zum Greifen nahe. So errechnet sich aktuell noch ein Abstand von rund vier Prozent zum 4-Wochen-Tief. Dieser untere Wendepunkt lag bisher bei 11,00 EUR. Wir stehen also unmittelbar vor der Entscheidung.

Anleger, die für Teamviewer mittel- und langfristig bullish eingestellt ist, könnten den aktuellen Rücksetzer zum Nachkauf nutzen. Schließlich gibt es heute einen satten Rabatt. Wen das Geschäftsmodell ohnehin nicht überzeugt, der sollte vielleicht seinen Baisse-Einsatz verstärken.

Fazit: Bei Teamviewer geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Download-Tipp: Die Dividendensaison beginnt. Doch welche Titel schütten wie viel Geld aus? Und welche Aktien bieten dazu noch eine überdurchschnittliche Kursperspektive? Pünktlich zu Beginn der Dividendensaison haben wir die vielversprechendsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Dabei können Sie die Liste mit den größten Dividendenzahlern jetzt ausnahmsweise kostenlos herunterladen.Einfach hier klicken. 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X