Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Was ist los bei Norma?

Das Lachen dürfte Norma-Aktionären heute vergehen. Immerhin wird die Aktie mit einem Minus von rund acht Prozent abgestraft. Damit verbilligen sich die Anteilsscheine auf nur noch 18,11 EUR. Müssen in den nächsten Tagen weitere Verluste einkalkuliert werden oder geht es doch noch nach oben?

Anmerkung der Redaktion: Gehen bei Norma jetzt komplett die Lichter aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich unsere brandaktuelle Sonderanalyse, die Sie hier kostenlos abrufen können.

Kursverlauf von Norma der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Norma-Analyse einfach hier klicken.

Die Perspektive für die nächsten Wochen hat sich dadurch verschlechtert. Die nächste wichtige Haltezone rückt nämlich immer näher. So beträgt der Sicherheitspuffer bis zum Monats-Tief nur noch rund ein Prozent. Auf 17,91 EUR stellt sich dieser markante Umkehrpunkt. Für die nächsten Tage ist damit Hochspannung angesagt:

Der gleitende Durchschnitt 200 liegt momentan bei 29,43 EUR. In der langfristigen Perspektive geben daher Abwärtstrends die Richtung vor. Auch die mittelfristigen Trendpfeile zeigen eindeutig nach unten, da die 50-Tage-Linie bei 23,17 EUR notiert.

Fazit: Wie es bei Norma weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X