Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Was ist los bei Henkel?

Henkel-Anteilseigner werden heute regelrecht ins Tal der Tränen gestürzt. So verzeichnet die Aktie ein Minus von rund drei Prozent. Mittlerweile kosten die Papiere nur noch 79,70 EUR. Was bedeutet das jetzt für die nächsten Tage?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Henkel-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in dem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier kostenfrei lesen können.

Dieser Abverkauf hat die mittelfristige Charttechnik jetzt spürbar eingetrübt. Denn es fehlen nur geringfügige Verluste für neue Verkaufssignale. Mittlerweile errechnet sich nur noch ein Sicherheitsabstand von rund zwei Prozent zum niedrigsten Stand der vergangenen vier Wochen. Dieser untere Wendepunkt lag bisher bei 77,84 EUR. Es steht momentan also extrem viel auf dem Spiel.

Anleger, die für Henkel mittel- und langfristig bullish eingestellt ist, könnten den aktuellen Rücksetzer zum Nachkauf nutzen. Schließlich bekommen Sie heute einen satten Rabatt. Bearish eingestellte Investoren sehen sich dagegen mit dem heutigen Kursrutsch bestätigt.

Fazit: Diese Henkel-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen