Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Was ist los bei Fuchs Petrolub?

Eine echte Geduldsprobe erleben heute die Fuchs Petrolub-Aktionäre. Schließlich sieht der Kurs mit einem Minus von rund vier Prozent nicht gut aus. Damit reduziert sich der Preis für einen Anteilsschein auf nur noch 33,36 EUR. Geben die Bären nun dauerhaft den Ton an oder können die Bullen in Kürze zurückschlagen?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Die Ausgangslage hat sich durch diesen Rücksetzer verschlechtert. Denn eine wichtige Unterstützung wurde nun unterkreuzt. Schließlich fällt Fuchs Petrolub heute auf den tiefsten Stand der vergangenen vier Wochen. Bisher markierten 33,66 EUR diesen Tiefpunkt. Wir stehen also unmittelbar vor der Entscheidung.

Der gleitende Durchschnitt 200 liegt momentan bei 38,71 EUR. Damit befindet sich Fuchs Petrolub in langfristigen Abwärtstrends. Die Kurspfeile im mittelfristigen Anlagehorizont zeigen nach unten, weil die Aktie unterhalb der dafür maßgeblichen 50-Tage-Linie bei derzeit 35,17 EUR notiert.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen