Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Was ist los bei Aareal Bank?

Aareal Bank-Anteilseigner brauchen heute mal wieder starke Nerven. Immerhin muss der Kurs ein Minus von rund fünf Prozent schlucken. Auf 17,15 EUR verbilligen sich damit nun die Anteilsscheine. Wie weit geht es noch nach unten?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Gleichwohl die Anleger heute richtig bluten müssen, stimmt das charttechnische Bild optimistisch. Es fehlen nämlich nur geringfügige Kursgewinne, um neue Kaufsignale zu generieren. Derzeit genügt ein Anstieg von rund acht Prozent, um neue Monatshochs zu erklimmen. Bisher liegt dieser Bestwert bei 18,53 EUR. So viel Spannung erleben wir sonst nur in Ausnahmesituationen.

Anleger, die von den langfristigen Aussichten von Aareal Bank überzeugt sind, könnten die Korrektur zum Einstieg nutzen. Schließlich bekommt hier heute jeder einen kräftigen Rabatt. Wer ohnehin eher skeptisch ist, für den ist der heutige Tag eine weitere Bestätigung.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen