Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Was ist aktuell der richtige Anlagehorizont?

Frage: Welchen Anlagehorizont haben Ihre aktuellen Empfehlungen?

Richard Straube: Ich verbinde zwei eigentlich gegensätzliche Anlage-Strategien, um für meine Leser optimale Ergebnisse zu erzielen. Beide Strategien werden jeweils in einem eigenen Depot geführt. Das Momentum-Depot enthält Aktien mit einem positiven Trend. Zahlreiche Studien belegen, dass am Aktienmarkt ein einmal eingeschlagener Trend mit höherer Wahrscheinlichkeit hält, als dass er bricht. Gemeinsam mit meinen Lesern profitiere ich im Momentum-Depot von den großen Trends an den Märkten, die immer wieder zu sagenhaften Renditen führen. Denken Sie beispielsweise an Erfolgsstories wie die von Facebook oder Amazon.

Aktionäre, die bereits relativ früh eingestiegen sind, konnten mit diesen Unternehmen ein Vermögen verdienen. Gleichzeitig achte ich darauf, dass die Bewertung der besprochenen Aktien nicht zu hoch ist, bevor ich eine Empfehlung ausspreche. Die Aktien im Momentum-Depot bleiben so lange dabei, wie der positive Trend anhält. Dabei kann es sich um Wochen, Monate oder sogar Jahre handeln. Im Durchschnitt werden die Aktien im Momentum-Depot aber nach rund einem Jahr wieder verkauft, auch wenn diese Zeitspanne bei Einzelwerten deutlich abweichen kann. Meinen Lesern stehe ich natürlich während der gesamten Zeit mit umfangreichen Handlungsempfehlungen zur Seite.

Einen längeren Anlagehorizont haben die Value-Werte

Hier investiere ich konsequent nach den Methoden, die Warren Buffett zum erfolgreichsten Anleger und reichsten Mann der Erde gemacht haben. Die Value-Strategie ist die einzige mir bekannte Strategie, mit der es in allen Zeiten gelang, überdurchschnittliche Renditen zu erzielen. An der Börse sind schon viele Menschen zu Reichtum gekommen. Gleichzeitig haben aber auch viele nach kurzer Zeit alles wieder verloren. Lediglich Value-Investoren ist es bisher gelungen, dauerhaft erfolgreich zu sein und den Wohlstand stetig zu mehren. Eine Value-Empfehlung bleibt so lange im Depot, wie die Grundsätze des werthaltigen Investierens erfüllt sind. Das kann auch mal eine Haltedauer von mehreren Jahren bedeuten. Allerdings gilt es bei dieser Art des Investierens, die Geschäftszahlen der Unternehmen stets im Blick zu haben. Bei einer Verschlechterung der Ertragslage wird umgehend und gnadenlos verkauft. Die Arbeit der Beobachtung der Unternehmen und das Analysieren der Geschäftsberichte nehme ich meinen Lesern natürlich ab.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen