Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Was heute wichtig sein könnte

In den USA stehen heute einige durchaus wichtige volkswirtschaftliche Daten an, die an der Wall Street große Beachtung finden könnten. Auch Devisen-Trader sollten das im Blick behalten. Konkret: Gegen 16:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit gab es neue Zahlen zum US-Verbrauchervertrauen.

Konsumieren glückliche Verbraucher mehr als unglückliche?

Da die US-Volkswirtschaft sehr stark vom privaten Konsum abhängt, ist es naturgemäß notwendig, dass diese Verbraucher(innen) „in Stimmung“ bleiben und einkaufen. Wenn sie das nicht tun, dann droht eine Stagnation – wie wir es im Fall von Japan inzwischen jahrzehntelang gesehen haben.

Das Verbrauchervertrauen wird hier gemessen in Form eines vom Conference Board ermittelten Index – die Erwartungen liegen bei 113,8 Punkten. Hierbei gilt: Je höher der Wert, desto zuversichtlicher das Verbrauchervertrauen. Außerdem wurde gegen 15:00 Uhr der Shiller-Preisindex für Hauspreise veröffentlicht.

Welche Aktien jetzt nach DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte die größten Gewinnchancen eröffnen, lesen Sie in unserem neuen Exklusiv-Report. Völlig kostenlos. Hier geht’s zum Download.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen