Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Was derzeit bei Gold sehr spannend ist

Zuletzt gab es am Rohstoffmarkt einige sehr interessante Entwicklungen. Dies ist übrigens der Grund dafür, dass wir uns dazu entschieden haben, zukünftig auch samstags eine Ausgabe „Börse am Mittag“ zu versenden, dann mit dem Fokus auf Rohstoffe. Ich bin davon überzeugt, dass sich bei Rohstoffen für clevere Anleger Trades mit sehr gutem Chance/Risiko-Profil bieten. Auch und gerade deshalb, weil die breite Masse der Anleger(innen) diesen Markt noch nicht wieder im Visier hat. Was mir aufgefallen ist:

Großbritannien, China und Gold: Was ist denn da los?

Eben wies mich der Rohstoff-Experte Michael Vaupel (den ich neulich interviewt hatte) auf die Gold Import/Export-Zahlen von China und Großbritannien hin. Im letzten Jahr bewegten sich die grob gesagt in einer Größenordnung von rund 20 Tonnen pro Monat. Mit dieser Richtung: Gold floss von Großbritannien nach China! Die Chinesen kauften netto Gold ein, und das lässt sich schon als „gute Tradition“ bezeichnen.

Doch was war das? Im Juni gab es eine völlige Umkehrung dieses Trends. Statt Gold nach China zu exportieren, importierte Großbritannien auf einmal Gold von dort! Im Juni gab es laut Eurostat netto Goldimporte Großbritanniens aus China in Höhe von 3,2 Tonnen. Das ist äußerst bemerkenswert, denn ich kann mich nicht daran erinnern, je einen solchen Swing gesehen zu haben. Das ist bullish für Gold!

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen