Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Warum ich von der Premium-Strategie überzeugt bin

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

lassen Sie es mich etwas zuspitzen! Im Prinzip finden Sie im deutschsprachigen Börsenbrief-Markt zwei verschiedene Konzepte: nämlich die klassischen Renditedienste sowie eher pessimistische Krisendienste.

Die Renditedienste wie etwa der X-Performer oder die 1000%-Chance funktionieren ausnehmend gut in der Hausse. Gerade diese beiden Dienste haben in der zurückliegenden Haussephase teils ganz enorme und weit überdurchschnittliche Renditen erwirtschaftet. Hier wird regelmäßig fokussiert zugepackt und in der richtigen Marktphase dann entsprechend verdient.

In einer Korrekturphase tun sich diese Konzepte natürlicherweise schwer, da der Markt wenig anbietet. Hier treten dann mitunter deutliche Verluste auf.

Das Konzept Krisendienst: Hier denkt und plant man bevorzugt in Worst-Case-Szenarien. Man spielt etwa maximale Inflation und den Untergang der Papierwährungen durch und bereitet seine Leser entsprechend vor. Das Finanzsystem sieht man permanent bedroht. Diese Dienste haben für Ihre Leser vor allem in den Jahren nach 2008/9 (Finanzkrise) beste Arbeit geleistet. So hatte man in diesen Formaten die langjährige Goldhausse erkannt und umfassend gespielt. Schwachpunkt dieses Ansatzes: In der Praxis spielt man nur selten Technologie- und Wachstum, sodass die Renditen in starken Marktphasen oft enttäuschen.

Die Premium-Chancen habe ich ganz bewusst ungefähr in der Mitte zwischen den beiden vorgenannten Konzepten etabliert. So liefert Ihnen das sog. NextGeneration-Depot eine stark fokussierte Wachstumsstrategie rund um das NASDAQ-Segment. Gleichzeitig biete ich meinen Lesern das sog. 7%-Dividendendepot an. Hier steht vor allem zurzeit eher Kapitalerhalt und hoher Cashflow aus Dividenden auf dem Programm. Daneben sichere ich dieses Depot regelmäßig in komplexen Marktphasen durch Shorts ab, die ich intern auch als Depotversicherung bezeichne. Crash-Dienste greifen ebenfalls gerne auf solche Instrumente zurück.

Das Dividendendepot unterstellt zwar nicht unbedingt den Untergang des Finanzsystems. Allerdings kalkuliere ich hier immer auch Bad-Case-Szenarien ein, um auch in der Korrektur gut vorbereitet zu sein.

Die Vorzüge dieser hybriden Strategie liegen auf der Hand. Je nach Marktlage schiebe ich eines meiner beiden Depots nach vorne. So habe ich in der starken Pandemie-Hausse (2020) hauptsächlich im NextGeneration-Depot gearbeitet. Aktuell hingegen agiere ich eher im Dividendendepot, um Stabilität in die Depots meiner Leser zu bringen.

Lassen Sie mich witzeln! Der Premium-Ansatz ist also eine lauwarme Kompromiss-Strategie. Nein, ist er natürlich nicht. Die Premium-Chancen „schmiegen“ sich im Idealfall immer an die Marktentwicklung an und gehen dorthin, wo ich die (relativ) besten Chancen für Ihr Kapital sehe. Folglich agiere ich in der Hausse offensiv und suche die überdurchschnittliche Rendite. In der Baisse hingegen strebe ich vor allem Kapitalerhalt an.

Ich bin da ganz offen: Das gelingt mir nicht immer, so wie ich es zuvor für Sie am Reißbrett geplant habe. 2021 konnte beispielsweise das NextGeneration-Depot sein Renditepotenzial nicht abrufen, weil ich zu früh im konservativen Dividendendepot agiert habe, statt weiter den Fokus auf hohe Renditen zu legen.

Trotzdem: Die Premium-Chancen scheuen keinen Performancevergleich. Weder mit irgendwelchen Konkurrenzprodukten, noch mit irgendwelchen Fonds oder Vermögensverwaltungen.

Grau ist alle Theorie. Lernen Sie jetzt hier in der Praxis meine Strategie kennen! Ich bin der Überzeugung, dass ich Ihnen kurz- wie langfristig erheblich weiterhelfen kann.

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit bzw. auf die Fortsetzung unserer erfolgreichen Zusammenarbeit.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X