Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

War es das bei Wirecard?

Kräftig auf die Anleger-Nase gibt heute für Wirecard-Aktionäre. Schließlich weist die Kurstafel für die Aktie ein Minux von rund fünf Prozent auf. Damit beträgt der Preis für ein Wertpapier nur noch 82,99 EUR. Die Bären schwingen nun also erst einmal den Taktstock oder gelingt es den Bullen zurückzuschlagen?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Dieser Abverkauf verschlechtert die mittelfristige Technik deutlich. Denn eine wichtige Unterstützung ist nun zum Greifen nahe. Die Aktie müsste nur rund fünfzehn Prozent fallen, um neue 4-Wochen-Tiefs zu markieren. Der Titel hatte diesen Tiefpunkt bisher bei 72,00 gefunden. Die Trendentscheidung steht uns jetzt also unmittelbar bevor.

Anleger, die von den Zukunftsaussichten von Wirecard überzeugt sind, haben nun noch einmal die Chance zum günstigen Nachkauf. Wann bekommen Sie die Aktien schon mal mit einem solchen Rabatt. Wer bei der ganzen Sache ohnehin eher Fragezeichen im Kopf hat, für den ist der heutige Tag vermutlich Wasser auf die Mühlen.

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles über die Corona-Krise und die Börsen. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen