Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Wall Street bleibt das Maß der Dinge

Der Dow Jones hat 2016 also rund 13% zugelegt (natürlich unter dem Vorbehalt, wie der heutige Handelstag in den USA zu Ende gehen wird). Ich setze das gerade in Relation zu einigen Schwergewichten wie z.B. Apple: Die Aktie legte im laufenden Jahr rund 10% zu (dargestellt ist der Chartverlauf in Dollar).

Wenn drei US-Unternehmen mehr verdienen als alle DAX-Gesellschaften

Wieso ich auf Apple komme? Deswegen: Im Handelsblatt hatte ich einen schönen Vergleich gelesen. So sollen Apple, Alphabet/Google und Microsoft im laufenden Jahr voraussichtlich zusammen umgerechnet rund 80 Mrd. Euro verdient haben. Das sei mehr als der Jahresgewinn aller 30 DAX-Konzerne, schrieb das Handelsblatt dazu.

Das zeigt anschaulich, dass die USA weiterhin das Maß der Dinge sind, wenn es um die weltweiten Aktienbörsen geht. Natürlich macht Diversifizierung Sinn – und US-Aktien sollten angesichts der Liquidität und teilweise hohen Profitabilität einen Blick wert sein. Die Preisfrage für 2017 ist natürlich, ob Stockpicking oder Investieren in marktbreite Indices vorteilhafter sein werden.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen