Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Vonovia: Der Anfang vom Ende?

Der Blick auf die Kurstafel dürfte Vonovia-Aktionären heute Tränen in die Augen treiben. Denn die Aktie erleidet ein Minus von rund vier Prozent. Mittlerweile kosten die Papiere nur noch 30,61 EUR. Die Bären haben die Bullen damit gehörig unter Zugzwang gebracht.

Anmerkung der Redaktion: Gehen bei Vonovia jetzt komplett die Lichter aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich unsere brandaktuelle Sonderanalyse, die Sie hier kostenlos abrufen können.

Kursverlauf von Vonovia der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Vonovia-Analyse einfach hier klicken.

Trotz dieser Verluste bleibt die übergeordnete Charttechnik positiv. Denn entscheidende Widerstände sind unverändert in Schlagdistanz. Immerhin genügt ein Plus von rund acht Prozent für neue 4-Wochen-Hochs. Der bisherige Bestwert liegt bei 32,99 EUR. Die Entscheidung steht damit unmittelbar bevor.

Anleger, die immer auf eine günstige Einstiesgelegenheit gewartet haben, sehen nun ihre Zeit gekommen. Wann bekommen Sie die Aktien schon mal mit einem solchen Rabatt. Wen das Geschäftsmodell ohnehin nicht überzeugt, der sollte vielleicht seinen Baisse-Einsatz verstärken.

Fazit: Vonovia kommt heute kräftig unter die Räder. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X