Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Volkswagen auf Tauchstation!

Volkswagen-Aktionäre werden heute auf eine harte Probe gestellt. Immerhin muss der Kurs ein Minus von rund vier Prozent schlucken. Dadurch kosten die Papiere mittlerweile nur noch 130,48 EUR. Droht damit nun der endgültige Absturz?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Volkswagen-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in dem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier kostenfrei lesen können.

Angesichts dieses Ausverkaufs sollten sich die Bullen jetzt erst einmal ein sicheres Plätzchen suchen. Denn eine wichtige Unterstützung ist nun zum Greifen nahe. Schließlich verläuft das 4-Wochen-Tief nur noch rund zwei Prozent unter dem aktuellen Niveau. Dieses Sicherheitsnetz liegt bei 127,76 EUR. Damit ist nun die Frage zu klären, ob sich die Gewitterwolken endgültig verziehen.

Für Anleger, die schon länger mit einem Einstieg liebäugeln, könnte nun die Zeit gekommen sein. Denn die Aktie gibt es heute mit einem Abschlag. Kritiker sehen in dem momentanen Fall vermutlich nur den Anfang einer längeren Abwärtswelle.

Fazit: Volkswagen kommt heute kräftig unter die Räder. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen