Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Volkswagen-Aktie: Dieses Wassertreten ist kein Zufall!

Da kann man nur staunen: Seit dem Montag nach den Vorwahlen in Frankreich, an dem der deutsche Aktienmarkt insgesamt und die VW-Aktie im Speziellen mit einem Kurssprung reagiert hatten, tritt die Volkswagen-Aktie (ISIN DE0007664039) komplett auf der Stelle. Das sind jetzt ganze drei Wochen – und das ist alles, nur nicht normal. Aber was kann dahinterstecken?

Die Hochs dieser schmalen Handelsspanne liegen so präzise im Bereich der Zwischenhochs von Anfang März, dass es nur eine Erklärung geben kann: Diese bei 146 Euro liegende Linie wird aktiv von bearisher Seite verteidigt und/oder dort liegen sehr große Verkaufsorders in der Aktie selbst. Entweder, weil einige große Adressen kurzfristig eher Abwärtspotenzial in der Aktie vermuten oder bereits mit Blick auf den Options-Verfalltermin am kommenden Freitag. Aber gelingt es auch, die Aktie dadurch unter 146 Euro zu halten, sie gar nach unten abzuweisen und einen erneuten Abwärtsimpuls zu provozieren?

 

Der DAX markiert neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Für das bullishe Lager spricht, dass die VW-aktie trotz dieses hartnäckigen Widerstands eisern in Schlagdistanz bleibt. Wenn sie das drei Wochen schafft, könnte sie es auch noch länger schaffen. Und je länger VW immer wieder an diese Marke um 146 Euro klopft desto größer ist die Chance, dass die dort liegenden Verkaufsorders abgearbeitet werden und die Aktie nach oben durchbricht.

Das setzt aber voraus, dass es bei dieser Stabilität bleibt. Sollte der Kurs die aktuell bei 142,73 Euro verlaufende 20-Tage-Linie oder sogar die Supportlinie bei 139,60 Euro durchbrechen, dürften die momentan noch stur dagegen haltenden Käufer aufgeben. Blind auf den Ausbruch nach oben zu setzen wäre daher riskant – da sollte man besser warten, bis VW mit Schlusskursen über 147 Euro wieder bullishe Fakten schafft.

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!