Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

USA: Das steht heute an

Wie gesagt: In den USA beginnt heute die zweitägige Sitzung der US-Notenbank. Da dazu aber erst morgen eine Pressekonferenz anberaumt ist, ist das heute noch kein Thema. Dafür gibt es aber potenziell sehr wichtige Zahlen zur US-Inflation. Dies ist auch und besonders im Hinblick auf die Fed-Sitzung wichtig.

US-Inflationsdaten wichtig in Bezug auf die aktuelle Fed-Sitzung

Denn generell gilt: Wenn die US-Inflation stärker als erwartet steigt, dann wäre das ein zusätzliches Argument für die Fed, ihren Zinserhöhungskurs schon bald in 2017 fortzuführen (für die laufende Sitzung ist ohnehin eine Zinserhöhung von 25 Basispunkten „eingepreist“). Andererseits würden sehr niedrige Inflationszahlen wiederum die Fed möglicherweise von einem schnellen weiteren Zinsschritt Anfang 2017 abhalten.

Das genau wird heute veröffentlicht: Die monatliche Entwicklung der Exportpreise sowie die monatliche Entwicklung der Importpreise. Zuletzt sanken beide im Jahresvergleich um 1,1% und 0,2%. Spannend wird es nun, wie sich diese Werte verändert haben. Für eine Volkswirtschaft ist es tendenziell besser, wenn die Preise der Exportgüter stärker steigen (bzw. weniger stark fallen) als die Preise der Importgüter.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen