Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

US Real Estate Index (IYR)

Rückblick: Die US-Immobilienaktien sind in den letzten Wochen gehörig unter Druck gekommen und hier scheint sich schon der erste größere Stolperstein für die US-Märkte zu entwickeln. Ein Verlust von fast 10 Prozent in wenigen Tagen ist ein ernst zu nehmendes Warnsignal. Hier sind die Bären am Werk und der technische Schaden im Chart ist enorm. Der wichtige Support knapp unter 71 wurde gebrochen und wird nun in der Folge zum Widerstand.

Meinung: Das Setup kann aktuell nicht genau berechnet werden, da sich dieses erst entwickeln müsste. Zum einen bräuchten wir ein Pullback zurück zur Unterstützung bei knapp 71. Danach könnte man beginnen erste Shortversuche zu wagen, indem man einfach unter dem jeweiligen Vortagestief einen Short initiiert. Der Stopp Loss würde dann über das Hoch des gesamten Pullbacks gehen. (Ausgabe vom 29.09.2014)

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen