Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Unser Setup für: Randstad Holding (RAND)

Rückblick: Ende Juni setzte es für den niederländischen Personaldienstleister einen satten Rückschlag. Die Kurse schlitterten innerhalb von wenigen Tagen um bis zu 30 Prozent nach unten. Von diesem Schock konnte sich die Aktie aber kurz danach wieder erholen: Im August gelang nun sogar wieder ein höheres Hoch gegenüber dem Vormonat Juli. Somit ist zumindest einmal der Abwärtstrend wieder beendet worden.

Meinung: Derzeit befnden sich die Kurse exakt an den wichtigen gleitenden Durchschnitten, wo es in den kommenden Tagen wieder zu einem entscheidenden Richtungswechsel kommen kann. Schafen wir es, die besagten Linien zurückzuerobern, könnte das Gap von Juni eventuell geschlossen werden. Brechen wir nach unten weg, wäre die Aktie natürlich kein Kauf!

Setup: Lesen Sie das konkrete und ausführliche Setup mit allen wichtigen Marken (Einstieg, Stopp- und Zielkurs) im investoralert PREMIUM. Jetzt hier anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen