Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

United States Oil Fund (USO)

Rückblick: Selten, aber doch immer wieder gibt es sehr gute Setups in den Rohstoffmärkten. Eines davon sehen wir aktuell im schwarzen Gold, wie bereits eingangs erwähnt. Durch den jüngsten Anstieg von März bis zum heutigen Tag, sehen wir im ETF auf Öl wieder ein höheres Hoch im Chart, wodurch klar ist, dass der Abwärtstrend zumindest vorübergehend beendet ist. Ob sich nun daraus ein neuer Aufwärtstrend bilden wird oder nicht, wird vor allem davon abhängen, ob wir ein weiteres neues Hoch generieren können oder nicht.

Aktuell stehen die Chancen recht gut und der Spielball liegt nun einmal mehr bei den Bullen.

Meinung: Sollten wir es schaffen in den kommenden Tagen die aktuelle Bullenflagge nach oben zu brechen und über 20.30 zu gehen, könnte uns ein recht starker Impuls nach oben bevorstehen. Doch Vorsicht! Solange wir darunter bleiben, ist der ETF auf keinen Fall ein Kauf, sondern lediglich ein mögliches Setup. Sollten wir nun also die magische Marke nach oben durchbrechen, könnte uns ein Anstieg auf bis zu 25 bevorstehen, welches sich technisch hier ergeben würde.

Setup: Lesen Sie das konkrete Setup im investoralert PREMIUM. Hier können Sie sich für den Bezug anmelden und zwei Ausgaben kostenlos testen!

 

 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen