Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

United States Oil ETF (USO)

Rückblick: Der Abwärtstrend im schwarzen Gold ist bekanntlich bereits seit Mitte April Geschichte und die Bullen haben ein weiteres Abdriften der Kurse zumindest vorläufig verhindern können. Technisch haben wir wieder neue Hochs gesehen und ein Ausbruch im ETF über die Marke von 21,50 würde uns endgültig wieder in einen neuen Aufwärtstrend zurück bringen. Ob dies gelingen wird oder nicht, bleibt vorerst noch abzuwarten. Schön zu sehen ist, wie sich hier nach den Anstiegen der letzten Wochen nun eine Bullenflagge gebildet hat, welche wohl einige Anleger mit Argus Augen beobachten werden.

Meinung: Brechen wir aus der Flagge nach oben hin aus, könnte es einen weiteren starken Impuls nach oben geben. Betrachten wir uns die letzte Aufwärtsbewegung, so hatten wir hier einen Impuls von gut 4,50 US-Dollar. Wenn wir dieses nun zu den Tiefs der Flagge hinzufügen, ergäbe sich technisch ein Kursziel im Bereich von gut 23,50. Durchaus machbar in unseren Augen.

Setup: Lesen Sie das konkrete Setup im investoralert PREMIUM. Hier können Sie sich für den Bezug anmelden?

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen