Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Und die Rallye wird ewig weiter gehen

Wer noch vor drei Woche behauptet hätte, wo der Markt aktuell stehen werde, wäre wohl von allen lauthals ausgelacht worden und so sehen wir wohl eine der ungeliebtesten Rallyes aller Zeiten. Wohl kaum in Investor hat sich hier zu 100% auf der Longseite positioniert und bei dem Tempo wurde wohl dem ein oder anderen eher etwas mulmig einfach aufs gute Wohl heraus nach starken Anstiegen noch zu investieren.

Doch es macht absolut Sinn hier nicht einfach blind investiert zu haben, denn Risikokontrolle geht immer vor Gewinnmaximierung. Wenn man ein wenig von der Rallye mitgenommen hat, kann man mehr als zufrieden sein. Zudem gab es auch noch andere Märkte wie etwas Gold und Silber, auf welche wir vorige Woche hingewiesen haben. Diese haben mit perfektem Setup und geringen Risiken auch maximale Gewinne gebracht, wenn man sich an unsere Setups gehalten hat. So gab es alleine im Silbershort locker gut +7 Prozent an Plus zu holen.

DAX – Der DAX hat nun die 50% Marke der jüngsten Korrektur gebrochen und so scheinen hier die Bullen endgültig wieder das Ruder übernommen zu haben. Kleinere Pullbacks in Richtung EMA9 und EMA20 im Tageschart könnten gute Kaufgelegenheiten in der kommenden Woche sein.

S&P 500 – Noch haben wir kein neues Allzeithoch erreicht, doch in der kommenden Woche wird es wohl soweit sein. Somit wäre der S&P500 wieder zurück in einem offiziellen Aufwärtstrend. Einziges Problem dabei ist die Tatsache, dass wir hier extremst überkauft sind und ein Pullback von zwei bis drei Prozent mehr als überfällig ist. Wir gehen davon aus, dass dieser in der kommenden Woche kommen wird.

Gold – So oft haben wir darauf hingewiesen, dass Gold knackig Richtung Süden brechen dürfte und wer hier ordentlich geshortet hat, konnte sich eine goldene Nase verdienen. Als nächstes sehen wir hier die 1000 als Zielmarke.

Silber – Auch bei Silber hatten wir die gleiche Aussicht und so wurde auch dieser Glitzerkram regelrecht in der Luft zerrissen. Weiteres Abwärtspotential ist vorhanden.

Light Sweet Crude Oil – Die bärische Konsolidierung hält nach wie vor an und so gehen wir auch hier in den kommenden Wochen eher von weiter fallenden Kursen aus.

(Ausgabe vom 03.11.2014)

Konkrete Setups finden Sie Woche für Woche im kostenlosen investoralert.de! Melden Sie sich hier an.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen