Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Übernahme! Hammer bei Wirecard

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Am Donnerstag veröffentlichte die DZ Bank ihre brandaktuelle Wirecard-Analyse. Die Experten kamen zu dem Ergebnis „Kaufen“. Das Kursziel wurde auf 132 Euro taxiert. Ausgehend vom Freitagsschluss bedeutet das ein Kurspotenzial von fast 35 Prozent. Der Hammer war allerdings etwas anderes.

Nach dieser Hammer-Nachricht haben wir das Unternehmen und die Aktie sofort eingehend analysiert. Das Ergebnis können Sie sich hier in unserem brandneuen Sonderreport ansehen. Hier klicken.

Analyst Harald Schnitzer sieht Wirecard als Übernahmekandidat! Angesichts der gefallenen Kurse dürfte Wirecard ins Visier einiger US-Konzerne geraten, so Schnitzer. Aber ob sich Investoren wirklich jetzt dazu entschließen bei Wirecard einzusteigen? Natürlich ist das aktuelle Niveau verlockend, allerdings steht das Ergebnis der Untersuchung durch die KPMG noch aus.

Wirecard hat in den vergangenen Jahren unzählige Anleger glücklich gemacht. Schließlich verzeichnete der Kurs in den letzten zehn Jahren ein Plus von rund 1.300 Prozent. Auf Sicht der vergangenen 15 Jahre errechnet sich sogar ein Gewinn von über 7.000 Prozent! Ob wir noch einmal eine solche Aufwärtsbewegung sehen?

Download-Tip: Wie groß die aktuellen Gewinnchancen bei Wirecard sind, lesen Sie in dem brandneuen Sonderreport. Hier abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen