Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

TUI: zu früh gefreut? Aktie bricht erneut ein!

Das hatte man sich bei der deutschen Fluggesellschaft ganz anders vorgestellt. Zunächst hatte man den Schwung aus den Positivschlagzeilen zur Impfstoffentwicklung mitnehmen können. Denn für einen Reisekonzern ist es von elementarer Bedeutung, dass Reisebeschränkungen und andere Probleme, die Reisen behindern können, wegfallen. Doch nun sieht es wieder ganz düster aus!

Anleger-Tipp: Wie wird es für TUI weitergehen? Das aktuelle Ausmaß der Negativnachrichten ist verheerend. Hier sehen Sie unsere detaillierte Analyse, mit einem Klick abrufbar.

Denn auch wenn die Lage nun wieder etwas besser auszusehen scheint, sind die Kassen weiterhin leer. Wie man aktuell den Nachrichten entnehmen kann, ist die Lage angespannter denn je, der Ruf nach weiteren Staatshilfen wird immer größer. Die Anleger sind über diese Entwicklungen alles andere als erfreut und bangen wieder um ihr Geld. Nachdem es in den letzten Tagen wieder richtig gut aussah, nun der nächste Rückschlag.

Wie wird TUI damit umgehen können? Steht die Aktie mal wieder am Abgrund? Ewig wird dieses Auf und Ab nicht mehr weitergehen können. Irgendwann ist Schicht im Schacht und die Lichter gehen aus. Das sagt auch die momentane Tendenz auf dem Aktienmarkt. Denn die Aktie sackt erneut um heftige 0,52 Prozent ab und verliert somit 0,023 Euro, wodurch sie nur noch bei traurigen 4,381 Euro steht.

Fazit: Kann TUI sich nochmal berappeln? Es sieht sehr schlecht aus für den deutschen Touristikkonzern. Wir haben die Kurstafel analysiert. Was dabei herauskommt, sehen Sie hier.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen