Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

TUI stürzt komplett ab!

Beim Touristikkonzern TUI mit Sitz in Hannover dürfte heute extrem gedrückte Stimmung herrschen. Die Aktie sackte um einen heftigen Schritt nach unten ab und muss um seinen positiven Trend bangen. Nach der Ankündigung der ersten Lockerungen im Reiseverkehr ging es für die Aktie ursprünglich steil nach oben, danach hatte der Kurs allerdings mit starken Schwierigkeiten zu kämpfen.

Hinweis für Anleger: Mit welchen Anlagestrategien Sie die realistische Chance haben, 19 Jahre früher in den Ruhestand zu gehen, lesen Sie hier.

Am heutigen Mittwoch musste TUI einen Abschwung von krassen 2,29 Prozent in Kauf nehmen. Das ist gleichbedeutend mit einem Minus um 0,120 Euro, was einen neuen Kurswert von 5,122 Euro bedingt. Dadurch steht TUI erneut am Pranger und weiß selbst nicht, wo es hingehen könnte. Die Vorzeichen stehen schlecht und es bedarf positiver Nachrichten.

Diese Nachrichten konnte der arg von der Corona-Krise gebeutelte Konzern heute erneut nicht bieten. Heute sickerte die Katastrophennachricht durch, dass TUI in Frankreich mehrere Hundert Stellen streichen muss, was beim Anleger schlechte Stimmung verursacht und Misstrauen weckt. Kann TUI nochmal wiederkommen oder geht es nur noch bergab?

Fazit: TUI steht derzeit mit dem Rücken zur Wand und es scheint kein Ende in Sicht. Wie es weitergeht und wer noch von der Corona-Krise betroffen ist, lesen Sie hier.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen