Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

TUI greift nach dem letzten Strohhalm!

Bei TUI geht es weiter drastisch bergab und die Aussichten für das Unternehmen aus Hannover sind dramatischer denn je. Die Talfahrt hat auch heute wieder heftige Ausmaße und man muss einen herben Rückschlag auf dem Aktienmarkt verkraften. Grund für die aktuellen Entwicklungen ist eine geplante Kapitalerhöhung, auf die sich die Konzernzentrale derzeit vorbereitet.

Anleger-Tipp: Wie wird es für TUI weitergehen? Die Zeichen stehen schlecht und es ist kein Ende in Sicht. Hier sehen Sie unsere detaillierte Analyse, mit einem Klick abrufbar.

Die Kapitalerhöhung soll Berichten zufolge zwischen 0,7 und einer Milliarde Euro liegen, die dann die Auswirkungen der Coronakrise abfedern soll. Ein Großteil davon soll von einem russischen Großaktionär dazu geholt werden, der bis zu 300 Millionen Euro dazuschießen wird. Diese Reaktion auf die Coronakrise scheint beim Aktionär allerdings nicht gut anzukommen, wenn man auf die Kurstafel blickt!

Denn auch heute muss der Reisekonzern aus Hannover einen heftigen Abwärtstrend verkraften, der TUI weiter in die Krise reißt. Heute beträgt der Abschlag satte 5,87 Prozent, wodurch der Kurswert erneut um 0,215 Euro in die Knie geht. Die Kurstafel zeigt für dieses Wertpapier also nur noch dramatische 3,448 Euro an und die Aussichten für den Reiseveranstalter TUI sind derzeit alles andere als rosig!

Fazit: Kann TUI sich nochmal berappeln? Es sieht sehr schlecht aus für den deutschen Touristikkonzern. Wir haben die Kurstafel analysiert. Was dabei herauskommt, sehen Sie hier.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen