Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

THYSSENKRUPP wird komplett plattgemacht!

Für THYSSENKRUPP-Anleger wäre schwarze Kleidung heute angemessen. Im Vergleich zum gestrigen Schlusskurs sind die Aktien nämlich 7% günstiger. Dadurch verringert sich der Preis für einen Anteilsschein jetzt auf 4,30 Euro. Geben die Bären nun dauerhaft den Ton an oder können die Bullen in Kürze zurückschlagen?

Sind das jetzt schon Kaufkurse oder lieber noch warten? Lohnt sich jetzt der Einstieg? Wir haben diese Fragen in unserem großen Corona-Sonderreport beantwortet. Angesichts der außergewöhnlichen Situation bieten wir diesen Sonderreport hier kostenlos zum Download an.

Die Bullen sollten jetzt erst einmal in Deckung gehen. THYSSENKRUPP rutscht nämlich mit mächtig Geschwindigkeit auf eine wichtige charttechnische Unterstützung zu. Das wichtige 4-Wochen-Tief ist nur noch 15% entfernt. Dieses Sicherheitsnetz liegt bei 3,65 Euro. Es steht momentan also extrem viel auf dem Spiel.

Für Trader mit Mut zum Risiko eröffnet sich jetzt ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis. Schließlich weiß heute niemand, wann es das nächste Mal einen solchen Rabatt gibt. Pessimisten haben diese Entwicklung ohnehin erwartet und sehen sich durch den Kursrutsch bestätigt.

Was glauben Sie? Ist der Crash bereits überstanden? Machen Sie mit bei unserer großen Anleger-Befragung und beantworten Sie drei einfache Fragen. Einfach hier klicken.

 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen