Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Thyssenkrupp: Rette sich, wer kann!

Nichts zu feiern gibt es heute Morgen für Thyssenkrupp-Aktionäre. Die Aktie weist nämlich ein Minus auf von rund drei Prozent. Für ein Papier müssen damit nur noch 6,13 EUR hingelegt werden. Geht es nun noch weiter runter oder können wir schon wieder kaufen?

Anmerkung: Angesichts dieses heftigen Einbruchs bieten wir allen Lesern eine umfassende Analyse zur Thyssenkrupp-Aktie. Einfach hier klicken.

Die Perspektive für die nächsten Wochen hat sich dadurch verschlechtert. Denn bis zur nächsten wichtigen Haltezone fehlt nicht mehr viel. Schließlich ist das 4-Wochen-Tief nur noch rund sechs Prozent entfernt. Auf 5,81 EUR stellt sich dieser markante Umkehrpunkt. Uns erwartet also ein heftiger Kampf zwischen Bullen und Bären.

Die für viele Anleger maßgebliche 200-Tage-Linie verläuft aktuell bei 7,95 EUR. Im großen Bild bestimmen daher Abwärtstrends das Geschehen. Da die Aktie über ihrer 50-Tage-Linie liegt, sind die Trends im kürzeren Zeitfenster positiv.

Fazit: Sind das bei Thyssenkrupp jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen