Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Thyssenkrupp: Jetzt wird’s dünn!

Für Thyssenkrupp-Anleger wäre schwarze Kleidung heute angemessen. Schließlich rutscht die Aktie um rund drei Prozent in die Tiefe. Ein Anteilsschein ist damit nur 6,35 EUR wert. Hier sehen wir nun also einen offenen Schlagabtausch zwischen Bullen und Bären.

Anmerkung der Redaktion: Gehen bei Thyssenkrupp jetzt komplett die Lichter aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Das Chartbild in der mittelfristigen Perspektive wurde durch diesen Abschlag regelrecht zerstört. Thyssenkrupp rutscht nämlich mit mächtig Geschwindigkeit auf eine wichtige charttechnische Unterstützung zu. Die Aktie müsste nur rund neun Prozent fallen, um neue 4-Wochen-Tiefs zu markieren. Bei 5,81 EUR wurde dieser Wendepunkt gefunden. Daher geht es jetzt um die Entscheidung!

Spekulative Anleger überlegen möglicherweise zuzugreifen. Denn heute weiß niemand, ob Sie die Aktien noch einmal so günstig bekommen. Wen das Geschäftsmodell ohnehin nicht überzeugt, der sollte vielleicht seinen Baisse-Einsatz verstärken.

Fazit: Wie es bei Thyssenkrupp weitergeht, lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen