Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Thyssenkrupp: Jetzt unbedingt raus!

Anteilseignern von Thyssenkrupp dürfte heute das Lachen vergehen. Schließlich sieht der Kurs mit einem Minus von rund vier Prozent nicht gut aus. Damit fallen die Preise für ein Wertpapiert auf 4,65 EUR. Die Bären haben die Bullen also in die Ecke gedrängt – können die sich aus der Umklammerung lösen?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Dieser Verlust hat die Technik deutlich eingetrübt. Denn es wurde eine maßgebliche Haltezone unterkreuzt. So erreicht der Kurs heute ein neues 4-Wochen-Tief. Bis gestern lag dieser Tiefpunkt bei 4,83 EUR. Daher liegen jetzt neue Trendsignale in der Luft!

Ein Kurs von 9,56 EUR errechnet sich momentan für die 200er-Durchschnittslinie. Für Thyssenkrupp gelten demnach langfristige Abwärtstrends. Da die Aktie momentan unterhalb ihrer 50-Tage-Linie bei 5,32 EUR notiert, zeigen die mittelfristigen Trendpfeile nach unten.

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles über die Corona-Krise und die Börsen. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen