Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Thyssenkrupp: Jetzt noch einsteigen?

Vernehmlicher Jubel ist heute bei allen Thyssenkrupp-Aktionären zu hören. So schießt der Kurs rund sechs Prozent in die Gewinnzone. Auf 5,70 EUR verteuern sich damit nun die Anteilsscheine. Versuchen die Bären die Bullen bloß zu blenden oder geht es jetzt längerfristig nach oben?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Endlich verzogen haben sich die dunklen Wolken nach diesem Kursschub. Da dieser Aufwärtstag die Aktie dichter an den nächsten Bremsbereich schiebt. Schließlich fehlen bis zum Monatshoch derzeit nur rund zehn Prozent. Bei 6,23 EUR liegt dieser maßgebliche Wendepunkt. Es wird also in den nächsten Tagen einen spannenden Kampf zwischen Bullen und Bären geben.

Wer die übergeordnete Perspektive bei seinen Investments in den Vordergrund stellt, bekommt momentan eher keinen Zuspruch vom gleitenden Durchschnitt der vergangenen 200 Tage. Da dieser Indikator bei 10,39 EUR notiert und dadurch eher für fallende Kurse spricht. Aber selbst wenn die übergeordneten Trends nach unten zeigen, gibt es Tage mit kräftigen Kursgewinnen, wie der heutige Tag eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen