Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Thyssenkrupp bläst zur Attacke!

Glänzende Augen sind heute bei allen Thyssenkrupp-Anteilseignern zu sehen. Schließlich verzeichnet die Aktie derzeit einen Kurssprung von rund zwei Prozent. Ein Platz am Ende der Top/Flop-Liste des Tages ist dem Wertpapier damit kaum noch zu nehmen. Sind die Bären nun also geschlagen oder was bringen die nächsten Tage?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Thyssenkrupp-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in dem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier kostenfrei lesen können.

Die Bäume für die Bullen wachsen auch nach dieser Rallye nicht in den Himmel. Denn die Aktie liegt nach wie vor nur knapp oberhalb einer wichtigen Haltezone. Bisher lag dieses Tief bei 5,81 EUR. Die Ausgangslage könnte also spannender kaum sein.

Werfen wir einen Blick auf den Durchschnittskurs der vergangenen 200 Tage, dürfte Langfrist-Anlegern das Lächeln vergehen. Von dieser Warte aus sind nämlich fallende Kurse zu erwarten, da der Indikator bei 7,92 EUR verläuft. Die langfristigen Abwärtstrends verlangsamen sich also mit dem heutigen Tage deutlich.

Fazit: Diese Thyssenkrupp-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen