Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Thema im Fokus: VW-Hauptversammlung

Brexit-Abstimmung, Anhörung der Fed-Vorsitzenden vor dem US-Kongress, Fußball EM, Tesla verkündet milliardenschwere Übernahmen – das ist ein News-Flow, der sich gewaschen hat. Da wirkt die heutige VW-Hauptversammlung vergleichsweise unspektakulär. Doch dieses Event sollte nicht unterschätzt werden – es könnte für den DAX durchaus kurzfristig richtungsweisend sein!

Wird der VW-Vorstand doch entlastet?

Denn VW ist nicht nur ein DAX-Titel (mit 2,81% Gewichtung), sondern auch ein Richtungsgeber für die anderen deutschen Automobil-Titel Daimler (7,16% DAX-Gewichtung) und BMW (2,85% DAX-Gewichtung). Wenn die VW-Aktie fester tendiert, könnte das auch diese Aktien und damit den DAX nach oben ziehen – und umgekehrt.

Soviel dürfte klar sein: Je schneller das Thema „Abgasskandal“ auch juristisch abgeschlossen werden kann, desto besser für die VW-Aktie. Dazu gibt es aber gemischte Signale. So könnte es weitere Ermittlungen der zuständigen Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen VW-Mitarbeiter geben. Andererseits könnte auf der heutigen Hauptversammlung dem Vorstand das Vertrauen ausgesprochen werden – was als Zeichen in Richtung „gutes Krisenmanagement“ gesehen werden könnte. Es könnte sich deshalb lohnen, dieses heutige Ereignis im Hinblick auf den deutschen Gesamtmarkt im Blick zu behalten.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen