Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Tesla trifft es richtig hart!

Die Auswirkungen der Coronakrise machen in diesen Tagen vor niemandem Halt, auch nicht vor den absoluten Riesen der Automobilbranche. Eine sehr schwere Zeit für Tesla bricht derzeit an, was sich auch auf die Stimmung bei den Anlegern zurückführen lässt. Es scheint, als sei in diesen Tagen kein Geld mehr richtig sicher, weshalb der ein oder andere sein Kapital lieber in Sicherheit bringt.

Anlegertipp: Sollte man sich als Anleger nun Sorgen machen? Oder sind genau das die Kaufkurse, auf die alle gewartet haben? Wir haben das Wertpapier genauer unter die Lupe genommen, einfach hier klicken.

Die Coronakrise hatte schon zu Jahresbeginn und im Frühjahr gezeigt, dass die Automobilbranche unter dieser Krise wirklich leidet und nicht sonderlich krisenfähig ist. Die unsichere Zeit scheint die Investitionsbereitschaft von Anlegern und Kunden zu mindern, wodurch die Automobilbranche inklusive der Elektroautobauer vor einer schwierigen Zeit steht! Hier muss man jetzt aber durch…

Für Tesla bedeutet das auf dem Aktienmarkt allerdings absolut nichts Gutes, weiterhin sieht man sich einem Abwärtstrend entgegengesetzt. Hier kommen ein paar harte Wochen auf die Branche zu, die auch den Finanzmarkt nicht verschont lassen wird. Teslas Aktie ist unter diesem Druck direkt zusammengebrochen und musste 3,12 Prozent Verlust verkraften, weshalb der Aktienwert um 13,23 Euro zurückgeht und nur noch 411,45 Euro beträgt.

Fazit: Über Kurz oder Lang wird diese Aktie weiter in die Höhe schnellen. Wie viel Potenzial steckt in dieser Branche und speziell in dieser Aktie? Wir sagen es Ihnen, einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen