Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Tesla Motors: Boden erreicht? Kann man hier wieder zugreifen?

Die letzte Woche veröffentlichten Quartalsergebnisse des Elektrofahrzeuge-Herstellers Tesla waren zwar nicht schlecht. Aber die Erwartungen waren zu hoch gewesen. Die Aktie war im Vorfeld förmlich durch die Decke gegangen. Von Anfang Dezember bis Mitte Februar ging es in der Spitze um 60 Prozent nach oben, an das alte Allzeithoch aus dem Jahr 2015 heran. Da hätte wirklich eine sehr positive Überraschung in der Quartalsbilanz bzw. bei den Perspektiven für das laufende Quartal kommen müssen, um Gewinnmitnahmen zu verhindern. Aber …

… die fielen ziemlich heftig aus. Die Dezember-Aufwärtstrendlinie wurde gleich mit einer gewaltigen Kurslücke nach unten durchbrochen – und danach ging es einfach weiter abwärts. Wenn die Anleger erst einmal dabei sind, auszusteigen, kann das bei solchen vorherigen „Stars“ heftig werden, zumal: Mit den kippenden Kursen kippt auch die Stimmung. Man sucht nach Haaren in der Suppe, die man vorher ignoriert hat und schnell wird aus einem Rücksetzer ein Abwärtstrend. Auch hier?

 

Kennen Sie schon unseren brandneuen Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Das muss nicht sein, zwei Aspekte sprechen dafür, dass Tesla jetzt eine gute Chance hat, sich zu fangen und von hier aus die Basis für einen neuen Aufwärtsimpuls zu legen. Zum einen ist der Kurs jetzt nahe an der markanten Unterstützungszone 237/241 US-Dollar angekommen. Zum anderen sind die beiden Abverkauf-Tage Donnerstag und Montag von immens hohen Umsätzen begleitet worden, was indiziert:

Die meisten, die hier wankend waren und nun Angst vor ihrer eigenen Courage bekommen haben, sind wohl jetzt bereits ausgestiegen. Gut möglich also, dass der Bereich 237/241 US-Dollar hält. Wichtig wäre aber, wie immer, als Basis für den Wiedereinstieg, dass es nicht nur gelingt, Unterstützungen zu verteidigen, sondern auch, Widerstände zurückzuerobern. Dafür würde sich die Rückeroberung der 20-Tage-Linie, aktuell bei 263 US-Dollar, anbieten. Sich vorher hier hineinzuwagen wäre nur etwas für risikofreudige Trader mit guten Nerven.

 

Der DAX hat die 12.000 erreicht! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen