Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Tesla: Hoffnungsträger Model 3!

Bei der Tesla-Aktie (im Chart der Kursverlauf in US-Dollar) blieb das jüngste Hoch in diesem Monat unter dem vorigen Hoch vom Juni. Charttechnisch gesehen ist das keine besonders bullishe Konstellation. In den kommenden Wochen könnte die Tesla-Aktie stark davon abhängen, wie das „Model 3“ ankommen wird:

Tesla: Auslieferungen im zweiten Quartal +53%

Denn mit dem „Model 3“ kann Tesla mit seinen Elektro-Autos tendenziell breitere Kundenkreise ansprechen als mit den zuvor doch hochpreisigen Angeboten. „Massenmarkt“ ist zwar vielleicht etwas übertrieben angesichts der Verkaufszahlen, die etablierte Autokonzerne wie Toyota oder VW erreichen. Doch gewissermaßen der nächste Schub in Bezug auf die Absatzzahlen könnte bei Tesla bevorstehen.

Dabei gilt es zu beachten, dass die serienmäßige Produktion des Model 3 laut Tesla erst vor wenigen Wochen angelaufen ist. Bei den jüngst veröffentlichten Zahlen zum zweiten Quartal – die ein Wachstum bei der Zahl der Auslieferungen von 53% zeigten – ist mithin noch gar keine Auslieferung des „Model 3“ berücksichtigt, auch wenn sich Tesla bereits über Anzahlungen freuen konnte. Viel wird nun deshalb davon abhängen, wie gut der Hoffnungsträger Model 3 am Markt ankommen wird.

Kennen Sie schon unseren brandneuen Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen.

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!